AGB

Allgemeine Gesch√§ftsbedingungen (AGB) f√ľr die Nutzung der Dienste von AZAPA

Azapa Agency
Allgemeine Geschäftsbedingungen
§ 1 Allgemeines
Die nachstehenden Leistungs- und Zahlungsbedingungen gelten f√ľr alle Bestellungen, die √ľber Azapa Agency get√§tigt werden, sofern nicht ausdr√ľcklich schriftlich etwas anderes vereinbart wurde.
§ 2 Aufträge und Dienstleistungen

  1. Die Dienstleistung der Agentur Azapa umfasst die Bearbeitung und Zustellung von Antr√§gen und dazugeh√∂rigen Unterlagen bei ausl√§ndischen Botschaften sowie die Abholung und R√ľckgabe an den Auftraggeber. Der Versand erfolgt in bar per Post oder E-Mail.
    2 Die Pflicht zum Erscheinen bei der Agentur Azapa entsteht erst nach Erhalt eines verbindlichen Vertragsangebotes, das durch Zusendung der f√ľr die Bearbeitung des Visums erforderlichen Unterlagen erfolgt. Azapa Agency beh√§lt sich vor, das Angebot ohne Angabe von Gr√ľnden nicht anzunehmen, teilt dies dem Interessenten aber mit.
  2. Azapa Agency ist im Einzelfall berechtigt, die Auftragserf√ľllung ganz oder teilweise auf Dritte zu √ľbertragen.
    Zus√§tzliche Sonderleistungen und nachtr√§gliche Auftrags√§nderungen m√ľssen im Einzelfall schriftlich vereinbart werden.
    ¬ß 3 Verg√ľtung und Verg√ľtung
  3. Die Azapa-Agentur erh√§lt eine Verg√ľtung (Honorar) f√ľr die Bearbeitung, Sichtung, Pr√ľfung, eventuelle Erg√§nzung, Berichtigung und Vorlage von Anmeldungen nach Ma√ügabe der jeweils g√ľltigen Preise der Azapa-Agentur. Alle Geb√ľhren verstehen sich zuz√ľglich der anwendbaren obligatorischen Umsatzsteuer.
    2 Die Zahlung erfolgt per Vorkasse, Lastschrift, Warenlieferung oder Rechnung. Azapa Agency beh√§lt sich das Recht vor, nach eigenem Ermessen Dienstleistungen zu erbringen und nur gegen Vorauszahlung oder andere festgelegte Zahlungsmethoden zu liefern. Bei Zahlung auf Rechnung sind alle Rechnungsbetr√§ge sp√§testens zehn Tage nach Erhalt f√§llig. Die Zahlung gilt als erfolgt, wenn sie auf das Konto der Agentur Azapa √ľberwiesen wurde. Schecks werden nur erf√ľllungshalber nach entsprechender Vereinbarung angenommen. Die so vom Kunden/Auftraggeber geleistete Zahlung erfolgt erst, wenn der Scheckbetrag auf dem Konto der Agentur Azapa eingegangen ist.
  4. Wir beginnen mit der Erbringung unserer gekauften Dienstleistungen, sobald der f√§llige Betrag auf unser Konto eingegangen ist. Wir haften nicht f√ľr Folgen aus Versp√§tungen bei der Zahlung.
  5. Dar√ľber hinaus sind Azapa Agency die Aufwendungen zu erstatten, die zur Erbringung der Leistung nach ¬ß 1 dieser Verordnung (BGB ¬ß 670) erforderlich und entstanden sind.
  6. Die in Punkt 1 genannten Entsch√§digungs- und Bearbeitungsgeb√ľhren, die regelm√§√üig von Auslandsvertretungen oder der zust√§ndigen Beh√∂rde nach deren Ermessen erhoben werden und die
    außerhalb des Einflussbereichs von Azapa Agency liegen, sowie Zustellkosten sind zu tragen. sofort bei der Bestellung. Sonderleistungen gemäß Ziffer 2 bis Ziffer
    dieser AGB werden gesondert verg√ľtet.
  7. √Ąnderungen in letzter Minute bez√ľglich der Bearbeitungsgeb√ľhren ausl√§ndischer Botschaften oder √§hnlicher Institutionen unterliegen nicht der Kontrolle der Azapa Agency. Die √úbertragung von zugeh√∂rigen Informationen und anderen Informationen und Preisen, die Azapa Agency von ausl√§ndischen Vertretungen oder zust√§ndigen Beh√∂rden an den Kunden erh√§lt, kann sich sp√§ter √§ndern, auch wenn die Rechnung von Azapa Agency erstellt wurde.
  8. Der Kunde/Besteller ist nur berechtigt, die Zahlung von Azapa Agency anzuerkennen, wenn die Forderung von Azapa Agency unbestritten oder rechtskräftig festgestellt ist.
    § 4 Leistungsstörungen
  9. Wird ein Visum oder eine empfohlene Zustellung oder sonstige Handlung ausl√§ndischer Botschaften oder einer zust√§ndigen Beh√∂rde aus Gr√ľnden, die die Azapa-Agentur nicht zu vertreten hat, nicht oder nicht rechtzeitig erteilt, besteht das Recht, a Visa oder Dienstleistungen, die von ausl√§ndischen Botschaften oder zust√§ndigen Beh√∂rden oder anderen Ma√ünahmen zu gegebener Zeit durchgef√ľhrt werden. das vereinbarte Honorar, Ersatz der Auslagen und Konsulargeb√ľhren des ¬ß 2 Abs. 2 Nr. 2 gem√§√ü ¬ß 2 Abs.
    verlangen.
  10. Kommt der Vertrag nicht zustande, weil die Azapa-Agentur das Angebot nicht annimmt, die Unterlagen werden dem Bieter auf seine Kosten unverz√ľglich zur√ľckgesandt (Standardporto und evtl. Zusatzgeb√ľhren bei Post oder Einschreiben/R√ľckschein angegeben).
  11. Erklärt der Auftraggeber/Kunde die Vertragsaufhebung oder das Ausscheiden, bleibt die Zahlungs- und Aufwendungsersatzforderung (§ 3 Abs. 2) von Azapa Agency bestehen, soweit die Leistung bereits erbracht wurde und die Kosten sind entstanden. wurde geboren
    . Zahlt der Kunde/Kunde per Bankeinzug, so haftet die Azapa-Agentur nicht f√ľr die R√ľcklastschrift und ist berechtigt, eine Pauschalgeb√ľhr von 25,00 ‚ā¨ zu zahlen, die die durch die Weiterverarbeitung verursachten Erstattungskosten der Bank beinhaltet Azapa-Agentur. Dem Auftraggeber/Kunden bleibt der Nachweis vorbehalten, dass der Schaden nicht entstanden oder wesentlich geringer ist.
  12. Bei Zahlungsverzug des Auftraggebers/Kunden ist Azapa Agency berechtigt, Zinsen auf die Zahlungsforderung zu verlangen, die 5 Prozentpunkte √ľber dem Basiszinssatz des Verbrauchers (¬ß 13 BGB) und 8 Prozentpunkte dar√ľber liegen. Grundinteresse f√ľr Unternehmer (BGB ¬ß 1
    , BGB § 288). Azapa Agency behält sich die Geltendmachung eines weitergehenden Schadens gemäß § 288 III BGB vor.
    § 5 Gewährleistung und Verantwortlichkeit
  13. Antr√§ge, Reiseunterlagen und sonstige erforderliche Unterlagen werden auf eigene Verantwortung des Kunden versandt. Azapa Agency ist nicht verantwortlich f√ľr Verluste, Sch√§den oder Verz√∂gerungen bei der Lieferung w√§hrend oder nach der Post.
  14. Azapa Agency garantiert nicht, dass das angeforderte Visum oder andere von ausl√§ndischen Botschaften oder zust√§ndigen Beh√∂rden erbrachte Dienstleistungen tats√§chlich rechtzeitig ausgestellt werden. Azapa Agency ist auch nicht verantwortlich f√ľr Informationen, die von ausl√§ndischen Vertretungen oder zust√§ndigen Beh√∂rden bereitgestellt werden und die Azapa Agency an den Auftraggeber/Kunden √ľbermittelt.
  15. Der Auftraggeber/Kunde ist verantwortlich f√ľr den rechtzeitigen Erhalt der Unterlagen, Unterlagen und Informationen, die zur Erledigung des Auftrages/der Leistung erforderlich sind. Azapa Agency ist nicht verantwortlich, wenn Azapa Agency den Vertrag aufgrund versp√§teter Lieferung nicht rechtzeitig erf√ľllen kann.
  16. Azapa Agency haftet nicht f√ľr Sch√§den oder Verz√∂gerungen, deren Ursachen au√üerhalb der Kontrolle von Azapa Agency liegen. Dies umfasst alle starken Hindernisse, die Azapa Agency daran hindern, die Leistung vollst√§ndig oder rechtzeitig zu erbringen, unabh√§ngig von den Interessen des Auftraggebers/Kunden. Azapa Agency ist nicht verantwortlich f√ľr die Handlungen oder Unterlassungen von Mitarbeitern ausl√§ndischer Botschaften, anderer Institutionen, juristischer Personen oder Beh√∂rden, die die VISA-Erteilung, Antragsbearbeitung durchf√ľhren oder deren Arbeit hierf√ľr erforderlich ist.
    Azapa Agency ist in diesen F√§llen von der Leistungspflicht befreit (¬ß 275 BGB). Der Anspruch auf Zahlung besteht nicht, es sei denn, dass Azapa Agency bereits Teilleistungen gegen√ľber dem Kunden erbracht hat oder Azapa Agency kein Ersatzaufwand entstanden ist.
  17. Im √úbrigen sind Schadensersatzanspr√ľche aus Vertragsverletzung, Verzug, Schadensersatz, Verschulden bei Vertragsabschluss, Vertragsverhandlungen oder √§hnlichen Gesch√§ftsbeziehungen auf F√§lle beschr√§nkt, in denen Azapa Agency Vorsatz oder grobe Fahrl√§ssigkeit zur Last f√§llt. Diese Haftungsbeschr√§nkung gilt auch f√ľr von Azapa Agency eingesetzte Erf√ľllungsgehilfen. Bei der Einholung von Schadensersatzpapieren und -dokumenten als vertragstypisches Risiko ist der Haftungsumfang auf maximal 250,00 Euro begrenzt.
    § 6 Datenschutz
    Bei Aufnahme einer Gesch√§ftsbeziehung werden die Daten des Kunden, die auch personenbezogen sein k√∂nnen, intern gespeichert und soweit zur Vertragserf√ľllung erforderlich manuell oder automatisiert verarbeitet. Informationen werden nur dann an Dritte weitergegeben, wenn dies zur Auftragserf√ľllung erforderlich ist. Die Agentur Azapa verpflichtet sich zur Einhaltung und Durchsetzung des Bundesdatenschutzgesetzes in seiner geltenden Fassung.
    § 7 Schlussbestimmungen
  18. Erf√ľllungsort und ausschlie√ülicher Gerichtsstand f√ľr alle Verpflichtungen aus Vertragsverh√§ltnissen ist der Sitz von Azapa Agency.
  19. Sollten eine oder mehrere Bestimmungen dieser AGB unwirksam oder ung√ľltig sein oder einen Rechtsmangel enthalten, so ber√ľhrt dies die G√ľltigkeit der √ľbrigen Bestimmungen nicht. Um die unwirksame Regelung zu ersetzen und etwaige L√ľcken zu f√ľllen, bedarf es einer dem wirklichen Parteiwillen entsprechenden Regelung, bei der die gesetzlichen Bestimmungen endg√ľltig umgesetzt werden.
  20. F√ľr die vertraglichen Beziehungen gelten f√ľr beide Seiten ausschlie√ülich die Bestimmungen der Bundesrepublik Deutschland.
  21. Nach der Bestellung akzeptiert der Kunde die vorstehenden Allgemeinen Gesch√§ftsbedingungen und sie werden Vertragsbestandteil zwischen den Parteien. Der Kunde bestellt nur auf der Grundlage dieser Bedingungen. Entgegenstehende oder von diesen Bedingungen abweichende Bedingungen des Kunden erkennt Azapa Agency nicht an, es sei denn, diesen wird ausdr√ľcklich schriftlich zugestimmt. Schweigen auf die Annahme von Bestellungen oder Zahlungen bedeutet kein Einverst√§ndnis mit der Geltung entgegenstehender AGB.
    • Widerrufsrecht:
  22. Dienstleistungen, die w√§hrend der Widerrufsfrist beginnen sollen, erfordern eine angemessene Zahlung f√ľr den bis zum Zeitpunkt des Widerrufs bereits erbrachten Dienstleistungsanteil im Vergleich zum Gesamtumfang des Vertrags. F√ľr R√ľckzahlungen verwenden wir das urspr√ľngliche Zahlungsmittel, es sei denn, es wurde ausdr√ľcklich etwas anderes vereinbart.
  23. Sie haben das Recht, diesen Vertrag innerhalb von vierzehn Tagen ohne Angabe von Gr√ľnden zu widerrufen. Die Widerrufsfrist betr√§gt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsabschlusses. Um Ihr Widerrufsrecht auszu√ľben, informieren Sie uns √ľber Ihren Entschluss per eindeutiger Erkl√§rung per E-Mail oder Post. Bei Widerruf per Post muss die Zustellung vor Ende der Widerrufsfrist erfolgen. Postadresse: im Impressum
  24. Wenn die Widerrufsfrist abgelaufen ist und der Kunde seinen Kauf stornieren möchte, behält sich Azapa aus Kulanz vor, nicht verpflichtet zu sein, anteilig zu erstatten.
    • Vertragsr√ľcktritt:
  25. . Falls der Kunde seinen Verpflichtungen nicht ordnungsgem√§√ü oder innerhalb der festgesetzten Frist nachkommt, ger√§t er in Verzug. Azapa.de beh√§lt sich das Recht vor, ohne vorherige Mahnung oder gerichtliche Genehmigung vom Vertrag zur√ľckzutreten.
  26. Sollte der Kunde erforderliche Daten/Dokumente nicht innerhalb eines Monats nach entsprechender Aufforderung bereitstellen, wird die Antragsdienstleistung beendet. Azapa.de entfernt zu diesem Zeitpunkt alle bereits √ľbermittelten Daten/Dokumente. Kosten, die Azapa.de bereits an eine Beh√∂rde entrichtet hat, erf√ľllen die Verpflichtung, und es besteht kein Anspruch auf R√ľckerstattung.

Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Gerichtsstand f√ľr alle Streitigkeiten ist der Sitz von AZAPA, sofern der Kunde Kaufmann, juristische Person des √∂ffentlichen Rechts oder √∂ffentlich-rechtliches Sonderverm√∂gen ist.

Please select one option from each square above
We use cookies to personalise content and ads, to provide social media features and to analyse our traffic. We also share information about your use of our site with our social media, advertising and analytics partners. View more
Accept
Decline