Schengen-Visum

Ein Schengen-Visum ist ein Kurzzeitvisum, das es seinem Inhaber erm√∂glicht, sich im gesamten Schengen-Raum frei zu bewegen. Zwischen den 26 L√§ndern des Schengen-Raums (“Schengen-Staaten”) gibt es keine Grenzbeschr√§nkungen. √Ėsterreich, Belgien, Tschechische Republik, D√§nemark, Estland, Finnland, Frankreich, Deutschland, Griechenland, Ungarn, Island, Italien, Lettland, Liechtenstein, Litauen, Luxemburg, Malta, Niederlande, Norwegen, Polen, Portugal, Slowakei, Slowenien, Spanien, Schweden und die Schweiz geh√∂ren zu diesen L√§ndern.

Ein Schengen-Visum ist ein von einem Schengen-Staat ausgestelltes Dokument, mit dem Sie:

  • Beabsichtigter Aufenthalt im Hoheitsgebiet der Schengen-Staaten von h√∂chstens 90 Tagen in einem Zeitraum von 180 Tagen (“Visum f√ľr einen kurzfristigen Aufenthalt”)
  • Eine Durchreise durch die internationalen Transitzonen von Flugh√§fen der Schengen-Staaten (“Flughafentransitvisum”)

Der Schengen-Raum und die Schengen-Staaten sind auf einer Karte dargestellt.

Foto aus dem Schengen-Visum (europa.eu)

Wozu dient ein Schengen-Visum?

Typischerweise gilt ein Schengen-Visum f√ľr einen Kurzaufenthalt in Deutschland und dem Schengen-Raum (bis zu 90 Tage):

  • Visum f√ľr den Flughafentransit
  • Touristen-/Besuchervisum
  • Gesch√§ftsvisum
  • Messe& Ausstellungsvisum
  • Ausbildungs-/Praktikumsvisum
  • Deutschkursvisum (bis zu 3 Monate)
  • Visum f√ľr die Anerkennung von Berufsqualifikationen
  • Visum f√ľr Kultur-, Filmcrew-, Sport- und religi√∂se Veranstaltungen

B√ľrger aus 63 L√§ndern k√∂nnen derzeit ohne Schengen-Visum f√ľr Zeitr√§ume von weniger als 90 Tagen w√§hrend eines Zeitraums von 180 Tagen nach Deutschland einreisen.

Die folgenden L√§nder sind im Programm f√ľr visumfreies Reisen (Visa Waiver Program) enthalten:

ETIAS-Länder
Albanien, Andorra, Antigua und Barbuda, Argentinien, Australien, Bahamas, Barbados, Bosnien und Herzegowina, Brasilien, Brunei, Kanada, Chile, Kolumbien, Costa Rica, Dominica, El Salvador, Georgien, Grenada, Guatemala, Honduras, Hongkong, Israel, Japan, Kiribati, Macao, Malaysia, Marshallinseln, Mauritius, Mexiko, Mikronesien, Moldawien, Monaco, Montenegro, Neuseeland, Nordmazedonien, Nicaragua, Palau, Panama, Paraguay, Peru, St. Kitts und Nevis, St. Lucia, St. Vincent, Samoa, San Marino, Serbien, Seychellen, Singapur, Salomonen, S√ľdkorea, Taiwan, Timor-Leste, Tonga, Trinidad und Tobago, Tuvalu, Ukraine, Vereinigte Arabische Emirate, Vereinigtes K√∂nigreich, Vereinigte Staaten von Amerika, Uruguay, Vanuat, Vatikanstadt, Venezuela
Das Programm f√ľr visumfreies Reisen umfasst 63 L√§nder.

Wenn Sie nicht B√ľrger eines der 63 L√§nder sind, mit denen die Europ√§ische Union ein visafreies System geschaffen hat, m√ľssen Sie vor der Einreise nach Deutschland ein Visum beantragen.

Informieren Sie sich √ľber die Visabestimmungen und den Antragsprozess

Welche Art von Visum m√ľssen Sie beantragen? Ben√∂tigen Sie eine Arbeitserlaubnis oder ein Studenten-/Arbeitsvisum? Alle Antworten auf diese Fragen sind zusammengestellt.

Erfahren Sie mehr √ľber die anderen Arten von Visa

Arbeitsvisum

Erfahren Sie mehr √ľber das deutsche Arbeitsvisum, wenn Sie dauerhaft in Deutschland leben, arbeiten und sich sp√§ter niederlassen m√∂chten.

Dies wird durch ein kleines Foto des Arbeitsvisums ersetzt

Studentenvisum

Ein Studentenvisum ist erforderlich, wenn Sie an einer deutschen Hochschule studieren oder eine Ausbildung in Deutschland absolvieren möchten.

Dies wird durch ein kleines Foto des Studentenvisums ersetzt

Sprachkurs Visum

Sie sollten dieses Visum beantragen, wenn Sie in Deutschland Deutsch lernen m√∂chten, sei es zur Vorbereitung auf die Arbeit, das Studium oder einfach nur f√ľr die Kultur.

Dies wird durch ein kleines Foto des Sprachkursvisums ersetzt

Wichtige Informationen f√ľr Sie

  • Nicht-EU-B√ľrger , die in Deutschland arbeiten oder studieren m√∂chten, m√ľssen vor der Einreise zun√§chst ein Schengen-Visum erhalten, das Ihrem Einreisezweck entspricht. Um ein Schengen-Arbeitsvisum oder ein Studienvisum zu beantragen, wenden Sie sich an die deutsche Botschaft oder das deutsche Konsulat in Ihrem eigenen Land. Wenn Sie planen, l√§nger als 90 Tage in Deutschland zu bleiben, um dort zu arbeiten oder zu studieren, oder wenn Sie planen, dauerhaft nach Deutschland auszuwandern, m√ľssen Sie nach der Einreise ein Aufenthaltsvisum beantragen. Sie sollten sich sofort an Ihr lokales Au√üenministerium wenden, um Ihr Schengen-Visum in ein Visum f√ľr den l√§ngerfristigen Aufenthalt umwandeln zu lassen.
  • Bitte beachten Sie, dass Sie nicht in Deutschland arbeiten oder studieren k√∂nnen, w√§hrend Sie eine andere Form des Schengen-Visums besitzen, z. B. ein Touristenvisum. Wenn Sie also zum Arbeiten oder Studieren nach Deutschland kommen m√∂chten, k√∂nnen Sie den Tourismus nicht als Besuchszweck beanspruchen. Abh√§ngig von Ihrem Einreisezweck m√ľssen Sie ein Studentenvisum, ein Arbeitsvisum (nationales Visum) oder andere Arten von Visa beantragen.
  • B√ľrger der Vereinigten Staaten von Amerika k√∂nnen eine Aufenthaltserlaubnis beantragen, nachdem sie ohne Schengen-Visum nach Deutschland eingereist sind.

ūüí° Wussten Sie, dass unser AZAPA-Visa-Service-Team Sie bei der Beantragung von Visa unterst√ľtzen kann?

Unsere staatlich lizenzierten Berater des Schengen und des National Visa Service sind Experten f√ľr deutsche Visabestimmungen und auf dem neuesten Stand der Kriterien. Wir werden Ihnen die gr√∂√ütm√∂gliche Unterst√ľtzung bieten, und wenn Sie es w√ľnschen, werden wir den gesamten Visumantragsprozess f√ľr Sie verwalten. M√∂chten Sie einen Beratungstermin vereinbaren? Jetzt ist es an der Zeit, eine Visa-Beratung mit uns zu vereinbaren.

Bitte wählen Sie eine Option aus jedem der obenstehenden Kästchen aus
We use cookies to personalise content and ads, to provide social media features and to analyse our traffic. We also share information about your use of our site with our social media, advertising and analytics partners. View more
Accept
Decline